0 In Food & Fitness/ Lifestyle

Rezept: Einfache Kürbissuppe für den Herbst

einfache kürbissuppe

Du weisst nicht, was du mit den ganzen Kürbissen machen sollst, jetzt wo Halloween vorbei ist? Ich hätte da eine Idee… Wie wär’s mit einer leckeren Kürbissuppe für die kühlen Herbsttage? Wenn es etwas gibt, das mich den kalten Wind und die regnerischen Tage in letzter Zeit etwas besser ertragen lassen, dann sind es wohl dieses fröhliche orange Fruchtgemüse!

Die versatilen Kürbisse gibt es in allen möglichen Formen und Farben und genau so abwechslungsreich ist auch ihre Anwendung in der Küche. Ob als Suppe, Beilage oder Dessert (mmmh, Pumpkin Pie!) oder gar im Kaffee (hallo, Pumpkin Spice Latte) – der Kürbis schmeckt einfach immer gut.

Einfache Kürbissuppe: Das perfekte Herbstrezept

Einen ganzen Kürbis aufs Mal mögen aber wohl die wenigsten Menschen verdrücken. Die perfekte Lösung also: Einfach einen grossen Topf Suppe aufsetzen und die ganze Woche schlemmen! Für mein Rezept verwende ich am liebsten Butternutkürbisse, da diese nicht nur gut zu schälen und schneiden sind, sondern auch mit ihrem zart butterigen Geschmack und ganz dezenter Süsse einfach lecker in Suppe schmecken und sich super cremig pürieren lassen! Andere Kürbisse schmecken mir leider schnell etwas zu süss oder wässerig.

Was die Kürbissuppe ebenfalls zum klaren Highlight macht, ist ihre kurze und super einfache Zubereitung. Oft bin ich nach der Arbeit abends ein absoluter Kochmuffel, aber Kürbissuppe geht wirklich immer! Wer sich die Mühe des Schälens, Schneidens und Kochens sparen möchte, kann sich im Supermarkt auch vorgekochte Kürbisstücke kaufen – das verkürzt die Zubereitungszeit gleich nochmal um die Hälfte und schmeckt genau gleich gut.

Rezept: Einfache Kürbissuppe

Zutaten:

  • ca. 1.4kg Kürbis nach Wunsch (Gewicht bei ungeschältem Zustand)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1L Hühnerbouillon (Gemüse für Vegetarier oder Veganer)
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Paprika, gemahlender Ingwer, Curry… Hier könnt ihr euch kreativ austoben
  • Nach Gusto: Ein Schuss Milch, Rahm oder Kokosnussmilch

Zubereitung:

1. Den Kürbis schälen, Kerne mit einem Löffel entfernen und in ca. 3 x 2 cm grosse Stücke schneiden (hier ein nützliches Video mit Anleitung). Zwiebel und Knoblauch schälen und schneiden. Nach Bedarf erst in etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer in der Pfanne andünsten.

2. Die Bouillon aufkochen und das Gemüse beifügen. Auf mittlerer Hitze kochen, bis der Kürbis weich ist und beim Stechen mit der Gabel fast zerfällt.

3. Alles gründlich pürieren, bis es cremig ist.

4. Nach Gusto würzen, immer wieder umrühren und die Suppe für weitere 10 Minuten köcheln lassen. Mein Geheimtipp sind Muskatnuss und Ingwer. 😉 Wer die Suppe gern sehr cremig hat, kann nach Bedarf Rahm oder (Kokosnuss-)Milch zufügen.

5. Die Suppe mit ein paar Kürbiskernen garnieren und mit knusprigem Brot servieren. Voilà!

Das ist es – mein absolutes Lieblingsrezept für einfache Kürbissuppe. Super einfach, super lecker – Was denkt ihr? Werdet ihr das Rezept ausprobieren? Sagt’s mir in den Kommentaren!

 

Mehr Rezepte wie zum Beispiel leckere Karamell-Schoko-Brownies findet ihr hier!

No Comments

Leave a Reply